Freundeskreis.

Newsticker

Keine Nachrichten verfügbar.

Jeden Mittwoch: Walabend

Ab 18:00 Uhr Einlass, aber bis auf weiteres ohne Pasta, Wasser und Wein
Um 18:30 Uhr Gottesdienst

Dabei sein.

Für viele Besucher der Walsonntage und Walabende sind der Expowal und die Menschen dort zu einer Art Heimat geworden. Sie möchten, dass es im Expowal weitergeht und unterstützen den Expowal deshalb finanziell ganz konkret und regelmäßig.
Um die „"Zugehörigkeit zum Expowal" zu dokumentieren, haben wir den Expowal-Freundeskreis ins Leben gerufen, und laden auch Sie ganz herzlich zum Dabeisein ein.


Den Expowal-Freunden bieten wir als besonderen Service:

  • Vorab-Infos für spezielle Veranstaltungen
    (z.B. Sitzplatzreservierung für den Heiligabend-Gottesdienst)
  • jährlich eine exklusive Info-Veranstaltung
  • Bewirtung an den Informationsabenden über den christlichen Glauben

Selbstverständlich erhalten alle Expowal-Freunde nach Jahresablauf automatisch eine Spendenbescheinigung.

„Ich lade Sie herzlich ein, Mitglied des Expowal - Freundeskreises zu werden und den Expowal und unser Anliegen zu fördern.“
Heino Masemann, Leitender Pastor im Expowal

Die Idee.

Die Expowal-Freunde sind Menschen, die sich dem Expowal zugehörig fühlen.
Ihnen ist wichtig, dass die christliche Arbeit im Expowal auch nach über 10 Jahren weitergeht.
Da wir ein unabhängiges Projekt innerhalb der Evangelischen Kirche sind und den Expowal in Eigenregie betreiben, müssen wir eine sichere, kalkulierbare finanzielle Basis schaffen.
Damit das gewährleistet ist, spenden Menschen monatlich für den Expowal mindestens 30,- Euro€.
Der Freundeskreis ist kein selbständiger Verein, sondern Teil unseres unabhängigen Projektes.
Die Zugehörigkeit kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden.

Ansprechbar.

Weitere Infos zum Expowal Freundeskreis erhalten Sie während der Veranstaltungen im Expowal oder direkt per Mail an uns.

Den Flyer können Sie hier einsehen und ausdrucken.